Converse

Entdecken Sie preiswert die angesagte Kleidung von Converse bei Modestern. Erleben Sie ein Modegefühl wie nie zuvor mit den hochwertig verarbeiteten Stoffen. In unserem Shop kaufen Sie sicher und bequem online ein und bestellen die Ware versandkostenfrei mit Geld-zurück-Garantie. Mode von Converse kaufen Sie hier besonders preiswert im Online-Shop von Modestern.
  • Converse
    Converse

    Converse Chucks - 102 Jahre Labelgeschichte. Das können nur ganz wenige Marken dieser Welt von sich behaupten. Converse ist eine davon. Der Siegeszug des Converse Chuck ist bis heute ein unglaubliches Phänomen und wartet auf Ablösung. Doch diese ist nicht in Sichtweite.

    Bis dahin verzaubert uns Converse weiterhin mit seinen coolen Sneakern. Chuck it! Converse ist ein alter Opa. Könnte man so sagen. Ein alter Opa, der es geschafft hat, seit über 100 Jahren konstant Relevanz zu zeigen. 1908 wurde das Label, welches heute Kultstatus hat, von Marquis M. Converse gegründet. Die ersten Converse Schuhe wurden aus Segeltuch gefertigt, da Segeltuch ein sehr leichter und dennoch robuster Stoff ist, der sich perfekt für die damalige Zeit als Material für Schuhe eignete. Zu Zeiten des zweiten Weltkrieges produzierte man bei Converse auch Fliegerstiefel, um die Nachfrage zu sättigen. Bis dato hatte man jedoch keine bahnbrechenden Erfolge feiern können. Diese wurden erst ab 1917 verbucht, als die All-Star Serie auf den Markt kam. Hergestellt vor allem für die Sportart Basketball, da man dort einen leichten Schuh bevorzugte, der die nötige Flexibilität mitbrachte und mit denen man schnell beschleunigen und auch wieder abbremsen konnte. 1923 war es so weit. Ein gewisser Chuck Tayler unterzeichnete die Schuhe von Marquis M. Converse. Somit hatte man einen Spitznamen für die angesagten Schuhe, die Chucks.

    1936 war der sportliche Höhepunkt in der Geschichte des Labels. Alle Basketballspieler, die bei den olympischen Spielen um Medaille kämpften, hatten diesen gewissen Chuck am Fuß. Später führten billige Plagiate und der harte Konkurrenzkampf dazu, dass Converse an die Börse ging. Erst mit der Einführung des Weapon und einer dazugehörigen, riesigen Marketingkampagne konnte Converse wieder satte Gewinne einfahren. 1994 übernahm die Interco Inc. das Label, wodurch es schlussendlich vollständig zu einer AG formierte. Der Fokus lag nun auf dem Europäischen Markt. Der AllStar 2000 führt bis heute die Verkaufsschlager der Sneaker an. 600 Millionen Verkäufen wurden bis heute generiert. Solche Erfolge erziehen sonst nur die True Religion und momentan Labels wie Desigual. 2001 stand der nächste Verkauf an die Footwear Acquisition Inc. an. Ziel war es, den Deutschen Markt stärken mit einzubeziehen. Doch schon 2 Jahre später kaufte Nike das Label auf. Es ist wohl dem Retro-Trend zu verdanken, dass Converse einen mächtigen Aufschwung erhielt und bis heute noch in jedem Schuhladen seine Käufer findet. Der Converse ist angesagt wie nur zuvor. Man kann nur hoffen, dass er auch nie wieder verschwindet!