Überraschender Wechsel in der Desigual Führungsspitze

Völlig überraschend und abrupt verlässt einem Pressebericht zugolge der Chef der spanischen Modellabels Desigual, Manuel Adell das rasant wachsende und begehrte Unternehmen zum Ende des Jahres. Ein herber Schlag für das Label, welches sich seit Jahren auf enormen Wachstumskurs befindet. Der Abgang von Manuel Adell ist somit bereits der zweite in diesem Jahr, nachdem sich ebenfalls überraschend  Christian Meyer aus der Führung von Desigual in Barcelona verabschiedete.

Manuel Adell wolle sich stattdessen „neue berufliche Herausforderungen annehmen“, so das Schweizer „Bilanz“ Magazin.

1984 startete der junge Schweizer ­Thomas Meyer damit Reste von SToffen und Kleidern und neuen Modellen wie Jacken, Shirts und Tops zusammmen zu nähen… diese ungleichen Teile nannte er “Ungleich” = Desigual. Und die Marke Desigual war geboren.

Ein äusserst Ehrgeiziges Ziel hat Adell jedoch noch seinem bislang noch nicht feststehenden Nachfolger auferlegt:

Im Jahre 2013 oder 2014 solle der Umsatz die Milliarde Euro durchbrechen.

Quelle: Modestern News

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter News