True Religion erobert Deutschland

Das Premium-Denim-Label True Religion will den Norden Deutschlands erobern. Diese Woche wird der zweite Mono-Label-Store im Alstertal Einkaufs-Zentrum eröffnet. Ein weiterer Shop in der Hamburger Innenstadt ist ebenfalls geplant. Doch das ist erst der Anfang, denn das Trend Label aus den Staaten hat noch viel vor in diesem Jahr. Im Zuge der geplanten Expansion hat das Unternehmen noch weitere Shop- Eröffnungen in Deutschland vorgesehen. In der engeren Auswahl stehen folgende Städte: München, Düsseldorf oder Berlin. In Berlin sind auch schon konkrete Standorte bekannt. Verträge für die Locations in der Friedrichstraße oder in den Hackeschen Höfen stehen nach Unternehmensangaben kurz vor dem Abschluss. Der Store soll pünktlich zur nächsten Fashion Week in Berlin eröffnen.

Pünktlich zum Frühjahr überrascht das Premium-Denim Label True Religion Brand Jeans seine nordischen Fans mit einem besonderen Happening! Am 24. März ist es dann endlich soweit, der 2. True Religion Shop eröffnet! Viele Fashion Victims fiebern diesem Tag schon entgegen. Das Erdgeschoss des Hamburger Alstertal Einkaufs-Zentrums (AEZ) ist dann um ein Mode Luxus Label reicher. Das Alstertal Einkaufs-Zentrum in Hamburg Poppenbüttel, das 1970 eröffnet wurde ist eine exellente Wahl für das Trend Label aus Kalifornien. Das Shopping Center gehört seit mehr als 35 Jahren zu den feinsten Shopping-Adressen Europas. Mit ca. 59.000 m² bietet das Center mehr als 240 Fachgeschäfte auf drei Ebenen. „Nach dem erfolgreichen Start in Köln, war es nur eine Frage der Zeit bis wir einen weiteren Monolabel-Store in Deutschland eröffnen. Der Versuch dies in einem Einkaufs-Zentrum zu realisieren, gehört zu einem unseren neuen Verkaufskonzepten“, so R. Haase, Geschäftsführer der True Religion Brand Jeans Germany GmbH. Auf den rund 100 Quadratmetern präsentiert das Label ein neues Verkaufskonzept mit der gesamten True Religion Kollektion, angefangen von den typischen Jeans, über eine komplette Ready-to-Wear-Kollektion bis hin zu  Accessoires, Schuhen und Düften für sie und ihn. Neben den bekannten Basics wird das Sortiment regelmäßig um neue Styles  und Highlights ergänzt.

Und auch für die Kleinen wird die True Religion Kidswear angeboten. „Um den Kunden das komplette True Religion-Sortiment anbieten zu können, und um die Einzelhändler beim Abverkauf zu unterstützen, ist es nach wie vor mein Ziel, True Religion als Premium Ready-to-Wear Kollektion zu etablieren. Dafür sind die Mono-Label Stores neben unseren Premium-Einzelhändlern eine gute Alternative“, so Haase weiter. Wie schon beim ersten Store in Köln wird die Inneneinrichtung des Shops mit viel Liebe zum Detail eins-zu-eins aus Amerika übernommen. Hickory Holz-Elemente und eine Denim-Wand sind die Eye-Catcher der Ladeneinrichtung. True Religion Brand Jeans betreibt mittlerweile mehr als 94 Geschäfte in den USA. In Europa ist das Label aber bisher nur mit 7 Shops vertreten, einer davon ist der Store in Köln, ein anderer ist in London. Für 2011 sind in Deutschland mindestens zwei weitere Geschäfte geplant. Die Shops werden von der True Relgion Brand Jeans GmbH betrieben, die ein Joint Venture zwischen dem kalifornischen Unternehmen aus Vernon und der Düsseldorfer Unifa Premium GmbH ist. Der erste deutsche True Religion-Laden ging im vergangenen März in Köln an den Start. „Der Store läuft gut, auch wenn er leicht unter den Erwartungen liegt. Die waren allerdings auch sehr hoch gesteckt”, sagt Unifa-Chef Reinhard Haase

Mal sehen ob der nächste Shop nun in München, Frankfurt oder Düsseldorf eröffnet wird. Die Modewelt freut sich so oder so! Außerdem ist die Eröffnung von Stores in den Niederlanden und in Belgien im Gespräch. Und bis dahin ist es nicht so weit . . . Dass das Trend Label neue Shops in Europa plant, kommt natürlich nicht von ungefähr. True Religion wächst nämlich im Ausland um 18%. Der Umsatz des US-Jeanswear-Unternehmens aus Vernon ist im Geschäftsjahr 2010 um 16,9% auf 363,7 Mill. Dollar (264 Mill. Euro) gestiegen. Wegen Kosten im Zusammenhang mit Umstrukturierungen im Ausland sank der Nettogewinn von 47,3 auf 43,5 Mill. Dollar. Der Auslandsumsatz legte um 18,3% auf 64,4 Mill. Dollar zu.

Wer günstig Must Haves von True Religion haben möchte, der sollte auf www.modestern.de nach dem Richtigen schauen. Der Onlineshop bietet eine große Auswahl an Jeans, T-Shirts, Schuhen und vielem mehr! Viele aktuelle tolle Kleidungsstücke des Labels, wie zum Beispiel die  Herren T-Shirts Mi Piage, Tru 56th, das V-Neck Shirt Horseshoe , oder das Herren Shirt PeaceScript mit V-Neck warten dort auf euch. Die T-Shirts sind exklusive und lässige Must Haves  der absoluten Trendmarke True Religion. Alle Kleidungstücke des Labels zeichnen sich durch feinste Verarbeitung und die extra dicken Nähte, die seit Jahren Markenzeichen des High-End Labels mit dem Buddah als Firmenlogo sind, aus. Außerdem bietet der Online-Shop Modestern viele weitere Oberteile des Labels für Herren an, wie die Herren Jeansjacke Jimmy, viele Herren Hoodies wie das Zip-Hoodie Chief Big T und die Herren Trackjacke TR Leather. Aber auch die Damenwelt kommt auf ihre Kosten. Die T-Shirts

I Love JohnnyPuff Logo, T.R.M.C, oder das V-Neck Shirt Horseshoe in weiß oder lila  sind ein echter Hingucker. Aber auch die Damen Jeansjacke Jimmy Super T und das Damen Bikini Set Stevie sind für den kommenden Frühling und Sommer unverzichtbar. Selbstverständlich verfügt der Online-Shop Modestern auch über ein breites Angebot an den kultigen Damen und Herren Jeans von True Religion.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter News