Ed Hardy – Bei Modestern ist für jeden etwas dabei!

Auf der Suche nach stylischen Weihnachtsgeschenken? Dann seid ihr bei Modestern.de genau richtig! Denn hier gibt es alles was das Herz eines Fashion Victims höher schlagen lässt. Für Damen, Herren und Kinder erwartet euch ein breit gefächertes Sortiment. Accessoires wie Sonnenbrillen, Gürtel, Taschen sowie Tops, Hemden, Jeans, Jacken, Hoodies, Schuhe und noch vieles mehr aller bekannten Luxus Labels wird hier angeboten. Auch dieses Jahr gehören Ed Hardy Shirts und Tops zu den Top Geschenken unter dem Weihnachtsbaum. Denn das Kult Label beherrscht nach wie vor die Modewelt. Für jeden Anlass hat das Label passende Teile. Gerade für den Silvesterabend ist ein Strassshirt des Labels der Hingucker! Also nicht zögern, sondern eins der stylischen Must Haves ergattern und Freunde und Bekannte zum Fest glücklich machen. Auf Modestern lässt sich aus einer Vielzahl von Artikeln des Labels Ed Hardy für jeden etwas finden. Für die Damen gibt es tolle Track- Jackets, Strass Tuniken, Polo Shirts, edle Velour Hosen, viele stylische Women Multiprint Shirts oder Hoddies, einen edlen Strass Kimono oder einfach eine schicke Ed Hardy Women Jogging Hose für zu Hause oder zum Sport. Aber auch für drunter hat das Label etwas zu bieten, stylische Unterwäsche wurde entworfen, die, die Männerwelt begeistert. À propos Männer, natürlich gibt es auch für sie zahlreiche tolle Teile des Labels. So gibt es stylische Special Rhinestone Shirts, Ed Hardy Men Burnout Longsleeves,  *Acid* Polo Shirts, tolle Leder   Jacken und trendige Jeans. Sowohl für Mann und Frau gibt es außerdem eine große Auswahl an Schuhen und die Kleinsten dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen. Auch für sie gibt es stylische Ed Hardy  T-Shirts, Dsquared Longsleeves, Jogginghosen, süße Cargo Pants und für die Mädchen süße Tops und Röcke und True Religion Jeans. Schließlich haben die Kleinen auch schon ein ausgeprägtes Modebewusstsein. Hinzu kommen noch viele Accessoires, die der Onlineshop zu bieten hat. So kann man tolle Taschen, Gürtel und Schlüsselanhänger erwerben und mit der stylischen Bettwäsche des Labels sogar seine Träume versüßen. Für jeden ist etwas dabei und jedes Fashion Victim sollte mindestens im Besitz eines Must Haves sein! Schließlich ist das Label Programm. Fast jeder hat den Namen schon mal gehört und verbindet damit stylische, exklusive und hochwertige Must Haves! Im Jahr 2004 trat das Label wie Phoenix aus der Asche uns seitdem geht nichts mehr ohne die trendigen Tattoo Prints und Strasssteinchen auf T-Shirts, Tops und Hosen. Die Designs des Tätowierers Don Ed Hardy treffen genau den Nerv der Zeit. Denn Tätowierungen haben bei jungen Menschen und Junggebliebenen Kult Status. Also warum nicht Tätowierungsmotive auf Kleidungsstücke drucken. Außerdem gibt es einen riesen Vorteil, denn die Tattoomotive kann man nach Herzenslust tauschen. Jeden Tag ein anderer Look, was will man mehr!

Aber wie kam es überhaupt soweit? Der bekannte US- amerikanische Tattookünstler Donald Ed Hardy spielt eine wichtige Rolle. Er studierte ab 1967 Drucktechnik am San Francisco Art Institute und absolvierte gleichzeitig eine Ausbildung zum Tätowierer. Nach der Lehre reiste er in den 70er Jahren nach Japan, um die Techniken eines traditionellen, japanischen Tätowiermeister, zu erlernen. Doch das erfüllte Donald nicht, 1982 gründete er mit seiner Frau, Francesca Passalacqua, die Firma Hardy Marks Publications. Die beiden schrieben über 25 Bücher zum Thema alternative Kunst, editierten und veröffentlichten sie. In den 80er Jahren zog es die beiden nach Honolulu und dort begann Don Ed Hardy wieder zu malen, zeichnen und zu drucken. In seinem Studio in San Francisco, ließ er junge Tatowierer ans Werk. So wurde der Stil von Don Ed Hardy, Dsquared und George Gina Lucy weitergeführt. Wie die Zusammenarbeit mit Christian Audigier zustande kam, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Angeblich soll Christian Audigier auf der Madison Avenue unterwegs gewesen sein und dort den kleinen Laden von Donald entdeckt haben. Der Laden gefiel ihm und er trat ein, wenig später kam er mit einer Tüte heraus. Ob er da schon geahnt hat, dass dieser Kauf die Modebranche der folgenden Jahre revolutionieren wird, bleibt ungewiss. Er soll ein einfaches T-Shirt, das mit einem riesigen Tigerkopf im Tattoostil bedruckt war, erstanden haben. Noch heute ist dieses Motiv eins der beliebtesten! Ob die Geschichte stimmt oder nicht, bleibt ungeklärt. Auf jeden Fall hat Christian Audigier bewiesen, dass er Modegespür besitzt. Ein Fünkchen Glück, das er zur richtigen Zeit am richtigen Ort  war, sei ihm gegönnt. Schließlich hat Audigier schon viele Erfolge in seiner Karriere in der Modebranche verzeichnet.

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter News