Dsquared – Das doppelte Lottchen der Modewelt

Das verrückte Zwillingspaar Caten hält mit ihrem Label Dsquared die Modebranche in Atem. Die zwei fast identischen Exzentriker mit Hündchen sind immer bestgelaunt, wenn man sie antrifft, aber sie haben auch Grund zur Freude. Denn kaum eine Modemarke hat einen derart steilen Aufstieg erlebt wie ihre: Dsquared. Die eineiigen Zwillinge wurden 1965 in Toronto, Kanada geboren und sind die jüngsten von 9 Geschwistern. Die beiden treten fast ausschließlich im Doppelpack auf und sind leicht zu verwechseln, da sie bis auf wenige Zentimeter Körperpergröße identisch aussehen. Sie tragen die gleiche Frisur und verfügen über die gleiche Gestik und Mimik.  Dan und Dean sprechen gern und viel, aber am allerliebsten synchron. In der Regel beendet der eine die Sätze des anderen. Für sie ist das ganz normal, wenn man das Leben Seite an Seite verbringt. Sie sind privat immer zusammen, sie arbeiten zusammen und sie haben denselben Geschmack. Doch seit kurzem schlafen sie immerhin nicht mehr zusammen im Doppelbett.

Da sie nicht nur die gleiche Frisur, Mimik und Gestik haben, sondern auch fast immer im Partner Look auftauchen, ist es äußerst schwierig die beiden auseinander zu halten!Auf ihren Fashion Shows tragen sie grundsätzlich das Gleiche. Mal erscheinen sie im schicken Dreiteiler, dann wiederum im extravaganten Look, wie z. B.  bei der Präsentation der Herrenkollektion 2006, als beide in kurzen Hot Pants und passendem Tank Top auftraten. Was sich auf jeden Fall immer wiederholt, auch in ihren Kollektionen ist der gekonnte Mix von eleganter Abendmode und lässiger Streetwear. Deshalb gehören Vintage Jeans, Hemd, Fliege und Sakko in den Kleiderschrank eines jeden Dsquared Fans.

Doch nicht nur in modischen Fragen, sondern auch in Fragen Partnerwahl ticken die beiden gleich! Und das kann  ganz schön kompliziert werden.So kommt es vor, dass sie auch bei einem Date im Doppelpack auftreten.Dass die beiden homosexuell sind, ist kein Geheimnis. Schließlich lassen die männlichen Models ihrer Kollektionen den Verdacht offensichtlich aufkommen und das Duo nimmt sich selber immer wieder auf die Schippe! So scherzten sie einst „Wir mussten die Kleider unser 5 älteren Schwestern auftragen. Kein Wunder, dass wir Tunten geworden sind.“ Allerdings hatten beide wirklich eine schwierige Kindheit. Die beiden waren Nachzügler, von ihren älteren Geschwistern trennen sie bis zu 16 Jahre. Da Ihre Mutter die Familie früh verließ, waren die beiden auf sich allein gestellt. Der Vater arbeitete als Schweißer und behandelte die Jungs nicht gerade liebevoll. Er merkte schnell, dass die beiden anders waren als die anderen. So warf er die Zwillingsbrüder im Alter von 4 Jahren ins Wasser und rief : „Lernt schwimmen oder geht unter!“ Aber auch von ihren Klassenkameraden  mussten sie sich hauptsächlich Hänseleien gefallen lassen. Denn die Jungs lasen lieber Vogue als sich im Schlamm zu suhlen. Sie hatten einfach andere Hobbys und entwickelten schon früh das Interesse an Mode. Das machte sich zum ersten Mal bemerkbar als sie mit 13 Fantasiekleider aus ihren Bettlaken schneiderten.

Doch diese Erfahrungen schweißte die beiden umso mehr zusammen und deshalb sind bis heute unzertrennlich. Schließlich kam es zum Bruch mit dem Vater und ihren Geschwistern. Die Twins hatten 20 Jahre keinen Kontakt zu ihrer Familie. Erst kurz vor dem Tod des Vaters kam es zu einer Aussprache. Letztendlich war er doch stolz auf seine Söhne und es kam zu einer Versöhnung. Erst nach dem Tod des Vaters luden die Catens ihre sieben Geschwister zu einem Defilee ein. Diese positive private Entwicklung im Leben der Dsquared Zwillinge unterstützt natürlich die positive Grundstimmung der beiden und lässt mehr Raum für kreative Ideen. Längst hat  sich Dsquared als Luxus Label etabliert. Doch wir können noch Einiges erwarten. Das Lob in der Presse ist jedenfalls garantiert. Der britische “Independent” adelte die Kanadier jüngst zu den “Königen von Mailand”. Sogar der Fußballklub Juventus Turin lässt sich seine Ausgehuniformen von Dsquared designen. Also es ist für jeden etwas dabei! Worauf warten? Schicke Teile des Labels erhält man auf www.modestern.de

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter News